Madalina Gabriela M.
16. September 2007

Gabriela stammt aus einer großen Familie, die durch den Tod ihres Vaters auseinandergerissen wurde. Sie hat acht Brüder, die aus früheren Beziehungen ihrer Mutter stammen, und eine ältere Schwester. Nach dem Tod des Vaters blieben Gabriela und ihre Schwester bei der Mutter, die sich regelmäßig betrank und sich kaum um die Mädchen kümmerte. Sie war wenig zuhause, sondern ging lieber in Bars, so dass Gabriela und ihre Schwester oft nichts zu essen bekamen. Gabriela musste ihre Mutter meistens in die Bars begleiten, so dass sie mehr Zeit dort verbrachte als in der Schule oder zuhause bei ihrer Schwester. Außerdem lebte die Familie in desolaten Wohnverhältnissen, es gab weder Strom noch Heizung.

Die Schwester der Mutter sorgte sich um das Wohlergehen der Kinder, konnte sich jedoch selbst nicht um sie kümmern. Darum informierte sie das Jugendamt. So kamen die beiden Mädchen im November 2016 ins Casa Ray.

Als sie dort ankam, war Gabriela sehr schüchtern und ängstlich und hatte schwerwiegende schulische Probleme. Jetzt, nach mehr als einem Jahr, ist sie wesentlich zugänglicher und beteiligt sich an den Aktivitäten der anderen Kinder. Auch ihre schulische Situation verbessert sich und die Mitarbeiter des Casa Ray tun alles, um ihr zu helfen, das Niveau der dritten Klasse zu erreichen.

Wenn Sie die Patenschaft für Gabriela übernehmen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@amro-ev.de.

Allgemeine Informationen zu unseren Kinderpatenschaften in Rumänien gibt es hier!

ALTRUJA-BUTTON-B8PD

Wir sind Mitglied!

Newsletter abonnieren

Bitte hier klicken!