Gesundheitszentrum für Asnwadsor

Schwester Liana Papojan strahlte, als sie zum ersten Mal ein Baby mit der neuen Waage wiegen und danach messen durfte. Ihr eigenes Blutdruckmessgerät braucht sie nun auch nicht mehr mit zur Arbeit zu bringen. Alle benötigten Artikel konnten, dank Ihrer Spenden, zur Verfügung gestellt werden. Folgende Worte (gekürzt) von Gemeindeleiter Howsepjan drücken den Dank aller aus: „Meinen aufrichtigen Dank äußere ich an das Hilfswerk AMRO dafür, dass man der Gemeinde Asnwadsor medizinische Geräte zur Verfügung gestellt hat. Da es lange keine Ambulanz gab, wurden die Einwohner größtenteils zu Hause behandelt. Im November 2019 wurde eine neue Ambulanz gebaut, die jedoch…

Read More

Ein Ziel – Ein Team

Es ist Freitag. Ein besonderer Freitag. Die Patenkinder und deren Familien kommen ins Lager, um ihre Nahrungsmittelpakete abzuholen. Besonders? Ja, denn es gibt viele Auflagen, die genauestens eingehalten werden müssen. Alle Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen sind stark vermummt. Sie sind eingehüllt in spezielle Schutzkleidung, Sichtschutz, Mundschutz und nur noch durch einen direkten Blick in ihre freundlichen Augen und den Klang ihrer Stimme zu erkennen. Präzise wurden Abstandskleber aufgebracht, und eine unsichere Spannung liegt in der Luft. Wird alles gut verlaufen? Als die Ersten ankommen, geht das Procedere los: Die Hände aller werden direkt an der Tür von einem Helfer desinfziert, bevor…

Read More

Eine Nähstube für Nelli

Erinnern Sie sich noch an Nelli, die begabte Frau, die um die Einrichtung einer kleinen Nähstube bat (Projekt 1217, Express 1 2019)? Dank Ihrer Spenden konnten wir Nelli diese Einrichtung fnanzieren, sodass sie nun durch selbstständige Arbeit etwas zum Lebensunterhalt ihrer Familie beitragen kann. Sie dankt allen Spendern ganz herzlich!

Read More

Brot und Bibeln

Erinnern Sie sich an das Projekt 1215 „Nahrung für Leib und Seele“? Wir stellten Ihnen dieses Projekt im Express 4 2018 vor. Dankbar berichten wir Ihnen, dass Ihre Spenden rund 100 Familien in der Region Gegharkuniq einen Monat lang jeden Tag frisches Brot ermöglicht haben! Zudem bekam jede Familie eine Bibel. Vielen Dank dafür!

Read More

Kinder im Dorf der Hoffnung

Baru Jambazian, der Leiter unserer armenischen Partnerorganisation Diaconia Charitable Fund, schickte uns diesen Bericht: Die Kinder im „Dorf der Hoffnung“ durften diesen Sommer eine unvergessliche Zeit erleben. Gleich zwei Gruppen von Volontären besuchten uns im Juni und August und verbrachten jeweils zwei Wochen bei uns. In dieser Zeit wurde viel gelacht, getanzt, verschiedene Workshops durchgeführt, aber auch viel von Gott erzählt. In den restlichen Wochen der Sommerferien organisierten wir ein buntes Programm für die Kinder. Dieses wurde von den Kindern so begeistert aufgenommen, dass sich daraus eine Gruppe formte, welche sich nun regelmäßig trifft, singt und tanzt, gemeinsam sinnvoll eine…

Read More

Eine Waschmaschine für Marine

Marine (33) und Grigor (41) sind schwere Arbeit gewohnt. Umso erfreuter waren sie, als sie, dank Ihren Spenden, eine Waschmaschine erhielten. Bis dahin musste Mutter Marine mit der Hand waschen, was sich negativ auf ihren Rücken auswirkte. Vater Grigor, gesundheitlich auch nicht auf der Höhe, hatte des Öfteren nicht die Möglichkeit, das Waschwasser zu heizen, sodass die Wäsche mit kaltem Wasser gereinigt werden musste. Dank Ihrer Hilfe hat diese Not ein Ende, das Wäschewaschen ist nun keine Last mehr. Vielen Dank! (Projekt 1212)

Read More

Bettwäsche für Kindergarten

Hygieneartikel sind für viele Menschen in Armenien Luxusartikel. Darum baten wir Sie im Express 2 2018 um Hilfe. Neben einigen Familien (Bericht folgt) erhielt auch der Kindergarten in Tumanjan, der durch ein Feuer in große Not geraten war, Hilfe. Ihre Spenden haben es ermöglicht, für die Kinderbetten neue Bettwäsche zu kaufen. Nun steht dem Mittagsschläfchen der Kleinen nichts mehr im Wege. Herzlichen Dank dafür!

Read More

Familie Stepanjan bedankt sich

Vor etwas mehr als einem Jahr stellten wir im Express und auf der Website Familie Stepanjan (Projekt 1211) vor. Danke, dass Sie für die Familie gespendet haben! Rund 550 Euro durften wir überweisen. Ein LKW lieferte zur großen Freude der Familie diverse Möbel und Haushaltsgegenstände. Zur Renovierung der Küche reichte der gespendete Betrag leider nicht. Falls Sie also für dieses Projekt nochmals spenden möchten, können Sie das sehr gerne tun! Die Familie bedankt sich mit diesem Brief bei allen Spendern: Übersetzung: „Ich, Wardan Stepanjan, bin zutiefst berührt und dankbar all den Menschen, die mir und meiner Familie so viel geholfen…

Read More

Danke für 600 Euro!

Danke, dass Sie für Familie Tatikjan (Projekt 1210) gespendet haben! Rund 600 Euro durften wir überweisen. Dieser Betrag wird im kommenden Frühjahr für den Wasseranschluss verwendet. Dank Ihnen braucht die Familie bald kein Wasser mehr mühsam heranzuschleppen. Leider wird die gespendete Summe nicht ausreichen, um auch den Stromanschluss legen zu lassen und Wehanusch eine Ausbildung zu fnanzieren. Sie wird jedoch im September 2019 ein Studium beginnen und lernt feißig, um sich darauf vorzubereiten. Ihre Schweizer Paten helfen ihr durch eine Patenschaft, ihr Ziel trotz aller Herausforderungen zu erreichen. Falls Sie für dieses Projekt nochmals spenden möchten, können Sie dies sehr…

Read More