Jenok J.
21. Juli 2010

Der 8-jährige Jenok kommt aus einem armenischen Kleindorf namens Schatin. Das Dorf befindet sich 120 km weit entfernt von der Hauptstadt Jerewan und ist ein liebes Zuhause für seine 2100 Bewohner. Ein Hauptteil der hiesigen Dorfbevölkerung ist von Arbeitslosigkeit betroffen, die Lebensbedingungen sind hier unzureichend und geprägt von extremer Armut. Auch in Jenoks Familie hat niemand eine feste Arbeitsstelle. Auf dem kleinen Grundstück vor dem Haus baut sein Vater Waler (36 J.) etwas Gemüse an und die ganze 6-köpfige Familie versucht vom dessen Verkauf zu leben. Das reicht aber nicht einmal für tägliches Brot aus und die Familienmitglieder müssen sehr oft tagelang hungern. Die 31-jährige Mutter von Jenok – Aida – ist Hausfrau, die Oma ist 58 und noch nicht pensioniert. Der Junge hat noch zwei jüngere Schwestern – Lia (5 J.) und Sofja (3 J.), sie besuchen keinen Kindergarten.

Jenok ist ein liebes, kontaktfreudiges Kind. Er ist im September 2016 eingeschult worden und besucht die Schule sehr gerne. Er kann schon fliessend lesen und fehlerlos schreiben. Sehr oft wird er für seinen grossen Fleiss von den Lehrern gelobt.

Liebe Paten, mit Ihrer Patenschaft können Sie Jenok und seinen Schwestern das Glück ihrer Kindheit zurückholen, eine schwere Last von den Schultern seiner sorgenvollen Eltern nehmen. Als Patenkind wird er jeden Monat mit reichhaltigen Lebensmittelpaketen versorgt und wird ausserdem bei jeder Notwendigkeit vom Diaconia Charitable Fund kostenlos ärztlich und zahnärztlich betreut. Im Voraus sprechen wir Ihnen unsere tiefsten Dankesworte aus.

Wenn Sie die Patenschaft für Jenok übernehmen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@amro-ev.de.

Allgemeine Informationen zu unseren Kinderpatenschaften in Armenien gibt es hier!

ALTRUJA-BUTTON-B8PD

Spendenkonten

Sparkasse Hochrhein
BIC SKHRDE6W
IBAN DE10 6845 2290 0077 0321 59 (Spenden)
IBAN DE85 6845 2290 0077 0321 67 (Patenschaft)

Wir sind Mitglied!

Newsletter abonnieren

Bitte hier klicken!