Familie mit drei Kindern

In der Region Chambarak herrscht eine schlechte Wirtschaftslage. Eine ungute Perspektive für Bauern, die etwas anbauen möchten. Sie leben oft am Rande des Existenzminimums. Mehr als 2/3 der Familien kämpfen täglich ums Überleben und die Mangelernährung vieler Kinder ist alarmierend.

Alte Frau im Bett mit Kartoffelschalen auf der DeckeSo auch bei Familie Bosanjan. Sie steht für viele weitere Familien in der Region. Wardan (52) und Marine (40) haben drei Söhne, Dschora (10), Dschanik (8) und Hmajak (3) und eine Tochter, Knarik (5). Auch Wardans Mutter (88) lebt bei ihnen. Die Familie besitzt ein Stück Land, auf dem sie gerne Kartoffeln anbauen möchte. Aber sie besitzt kein Saatgut und kein Geld, um welches zu kaufen. Sie sind, wie viele weitere Familien, auf Hilfe angewiesen. „Das Wissen und der Wille sind da“, so Marine. „Aber wir brauchen die staatliche Beihilfe und die Rente, um Nahrungsmittel zu kaufen.“

Wir möchten mit Ihrer Hilfe so vielen Familien wie möglich Saatgut für den Kartoffel- und Gemüseanbau zur Verfügung stellen und ihnen ihre Existenz sichern. Unser erstes Ziel ist es, pro Familie 200 kg Saatkartoffeln auszuteilen. Diese kosten rund 135 Euro. Damit können jeweils 1000 qm Land bestellt werden.

Älterer Mann und junge Frau beim Kartoffeln ernten

Familie Martirosjan erhielt 2018 bereits Saatgut. Ihr Leben hat sich dadurch nachhaltig verändert. Sie hat nun genügend Gemüse, um den langen Winter zu überstehen und kann Kleidung und angemessene Schuhe für alle kaufen.

Projekt Nr. 1220

ALTRUJA-BUTTON-E6TI

Ganz einfach online spenden!

ALTRUJA-BUTTON-B8PD

Spendenkonten

Sparkasse Hochrhein
BIC SKHRDE6W
IBAN DE10 6845 2290 0077 0321 59 (Spenden)
IBAN DE85 6845 2290 0077 0321 67 (Patenschaft)

Newsletter abonnieren

Bitte hier klicken!

Wir sind zertifiziert!