Ältere Frau und fünf Kinder sitzen am Tisch

Das Vaterunser mit seiner Bitte „Unser täglich Brot gib uns heute…“ bekommt eine neue Tiefe, wenn es von Menschen gesprochen wird, die sich täglich um ihre Nahrung sorgen müssen. Im Dorf Ahnidzor, in der Region Lori, begegnen wir einigen Familien, auf die dies zutrifft. Die Wintermonate sind dort hart, das Geld für Brennholz fehlt oftmals, und viele Kinder gehen abends hungrig zu Bett.

Wir besuchen Familie Sargsjan. Sie besteht aus insgesamt acht Personen. Narek, der Älteste der fünf Kinder, besucht bereits die 8. Klasse und ist ein sehr guter Schüler. „Ich möchte später gerne Musik studieren und dann für meine Familie sorgen. Dafür brauche ich einen guten Schulabschluss“, so der begabte freundliche Junge. Neben den Kindern Narek, Nare (11), Nelli (9), Meline (6) und Alex (2) lebt auch Oma Hranusch (70) mit der Familie. Vater Garik (44) kann wegen einer Kriegsverletzung aus dem Kampf um Bergkarabach keine schweren Arbeiten mehr verrichten. So weiß Mutter Larisa (41) manchmal nicht, wie sie ihre große Familie versorgen soll.

Es gibt viele Familien wie diese. Wir möchten ihnen mit Ihrer Hilfe die Sorge um das tägliche Brot etwas erleichtern. Unser Ziel ist es, so viele Familien wie möglich für drei Monate täglich mit Brot zu versorgen und ihnen zusätzlich eine Bibel zu geben. Diese Bitte wird immer wieder an uns herangetragen.

Um eine Familie für drei Monate mit Brot und einer Bibel zu versorgen, benötigen wir 109 Euro. Helfen Sie uns helfen und werden Sie damit Teil der Gebetserhörung dieser Menschen.

Projekt Nr. 1215

ALTRUJA-BUTTON-E6TI

ALTRUJA-BUTTON-B8PD

Spendenkonten

Sparkasse Hochrhein
BIC SKHRDE6W
IBAN DE10 6845 2290 0077 0321 59 (Spenden)
IBAN DE85 6845 2290 0077 0321 67 (Patenschaft)

Wir sind Mitglied!

Newsletter abonnieren

Bitte hier klicken!