Zurzeit leben 21 Kinder und Jugendliche im Waisenhaus „Casa Ray“. Drei von ihnen kamen im vergangenen Oktober hinzu (wir berichteten). Manche Folgeschäden, die durch jahrelange Vernachlässigung oder Missbrauch entstanden, werden erst nach längerer Zeit deutlich. Andere Schädigungen hingegen kommen sehr schnell zum Vorschein. Die dann anfallenden Kosten zur Therapie der Kinder belaufen sich zwischen 25 Euro bis hin zu 500 Euro pro Sitzung oder medizinischer Behandlung. Zurzeit stehen notwendige Zahnbehandlungen an. Von Parodontose und Zahnfleischbluten bis hin zu Karies gehen die Nöte, sie beeinträchtigen die Kinder sehr. Leider übernimmt die Krankenversicherung die Behandlungskosten nicht, da es im staatlichen Krankenhaus keinen Zahnarzt gibt. Auch Augenprobleme, die schwerwiegend sind und abgeklärt sowie behandelt werden sollten, sind vorhanden.

Für die zahlreichen Behandlungen und benötigten Medikamente braucht die Leitung des Casa Ray dringend Ihre Unterstützung! Durch Ihre Spende, und auch Ihre Gebete, können Sie aktiv dazu beitragen, dass diese Kinder gesünder in die Zukunft gehen können.

Projekt Nr. 2215 Medizinische Hilfe

ALTRUJA-BUTTON-E6TI

ALTRUJA-BUTTON-B8PD

Spendenkonten

Sparkasse Hochrhein
BIC SKHRDE6W
IBAN DE10 6845 2290 0077 0321 59 (Spenden)
IBAN DE85 6845 2290 0077 0321 67 (Patenschaft)

Wir sind Mitglied!

Newsletter abonnieren

Bitte hier klicken!