Gheorghe M.
07. Juli 2013

In der ersten Zeit seines Lebens wohnte Gheorghe mit seinem älteren Bruder bei seiner Mutter und deren Lebensgefährten. Das Haus, in dem sie lebten, hatte weder Türen noch Fenster, und die Erwachsenen, die beide starke Alkoholiker waren, ließen den Wohnraum völlig verkommen. Eines Tages verließ die Mutter ihren Lebensgefährten und ließ die beiden Kinder bei den Großeltern zurück.

Dort lebten neben der älteren Schwester der beiden Jungen noch die Brüder der Mutter, insgesamt sieben oder acht Personen in einem einzigen Raum. Der Großvater war ebenfalls Alkoholiker und häufig aggressiv. Dazu gab es weitere schwerwiegende Probleme in der Familie.

Nachdem der Großvater gestorben und die Großmutter an Tuberkulose erkrankt und für längere Zeit ins Krankenhaus gebracht worden war, lebten die Kinder eine Zeitlang weiter in dem Haus, bis die Behörden informiert wurden und sie ins Casa Ray brachten.

Gheorghe geht sehr gerne in den Kindergarten in Dobreni  und kommt mit den Kindern in seiner Gruppe gut aus. Neben den psychischen Problemen hat er Schwierigkeiten mit den Augen. Für mehrere Stunden am Tag muss das linke Auge bedeckt werden, damit das rechte Auge trotz einer Muskelschwäche funktioniert. Außerdem muss er ständig eine Brille tragen.

Im Casa Ray tut man mit viel Liebe alles, um dem kleinen Jungen über seine früheren Erlebnisse hinweg zu helfen und ihm eine möglichst sorgenfreie weitere Kindheit und Jugend zu ermöglichen.

Wenn Sie die Patenschaft für Gheorghe übernehmen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@amro-ev.de.

Allgemeine Informationen zu unseren Kinderpatenschaften in Rumänien gibt es hier!

Ganz einfach online spenden!

ALTRUJA-BUTTON-B8PD

Spendenkonten

Sparkasse Hochrhein
BIC SKHRDE6W
IBAN DE10 6845 2290 0077 0321 59 (Spenden)
IBAN DE85 6845 2290 0077 0321 67 (Patenschaft)

Newsletter abonnieren

Bitte hier klicken!

Wir sind zertifiziert!