Cristina M.
18. März 2005

Cristina lebt mit ihrem Bruder im Casa Ray.

Ihre Familie hatte Probleme, die häufig sind, wenn Alkoholkonsum und elterliche Gleichgültigkeit zusammenkommen. Die Kinder lebten in sehr schlechten Verhältnissen in einem Haus ohne Fenster, die „Tür“ wurde nur nachts in die Wandöffnung gestellt. Die Kinder waren ständig hungrig, auch, da die Eltern alles Geld, das sie als Tagelöhner verdienten, sofort für Alkohol ausgaben. Obwohl Verwandte des Vaters in unmittelbarer Nähe wohnten, interessierte sich niemand für das Schicksal der Kinder. Im Jahr 2009 wurden sie schließlich von den Behörden ins Casa Ray gebracht.

Die Kinder hingen sehr aneinander und waren überaus ängstlich. Beide Kinder hatten durch die lange Vernachlässigung Probleme, sich im täglichen Leben zurechtzufinden und benötigten spezielle Hilfe, um richtig essen zu lernen und in einen normalen Lebensrhythmus zu finden.

Heute (Frühjahr 2018) geht Cristina in die 6. Klasse und obwohl sie nicht die besten Zensuren hat, tut sie ihr Bestes, um mitzuhalten. Sie ist ein lebhaftes Mädchen und verbringt gerne Zeit mit jüngeren Kindern, vor allem mit Babys. Im Casa Ray erhält sie weiterhin die Unterstützung, die sie benötigt, damit sie trotz ihrer traumatischen frühen Kindheit eine gute Zukunft hat.

Wenn Sie die Patenschaft für Cristina übernehmen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@amro-ev.de.

Allgemeine Informationen zu unseren Kinderpatenschaften in Rumänien gibt es hier!

ALTRUJA-BUTTON-B8PD

Spendenkonten

Sparkasse Hochrhein
BIC SKHRDE6W
IBAN DE10 6845 2290 0077 0321 59 (Spenden)
IBAN DE85 6845 2290 0077 0321 67 (Patenschaft)

Wir sind Mitglied!

Newsletter abonnieren

Bitte hier klicken!